Zurück Performance

Weiter 


Gefühlsecht   27. 09. 2007 (1/15)

 

Kulturzeit - XXL - Peppi Spiss

Auf dem Gelände der Brau AG zelebrierte Peppi Spiss im Rahmen der KulturZeit durch aktive Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Reutte ein Kunsterlebnis der ganz besonderen Art. Von Instrumentalmusik spannungsvoll umhüllt, stieg der freischaffende Künstler aus St. Anton in den Korb der Drehleiter und bereitete die Performance in 30 Metern Höhe vor. Von der Hand des Malers fielen Farbsegmente wie bunte Regentropfen vom Himmel und bildeten die kreative Vorstufe auf der am Boden vorbereiteten Riesenleinwand. (...) Mit künstlerischer Sensibilität begann der Künstler anschließend, dem großflächigen Kunstwerk Kontrast und damit Kontur zu geben. Weich und mit fließender Bewegungen, fast tänzerisch, bewegte sich Spiss auf der rießigen Fläche und gab dem surrealistischen Werk seine künstlerische Signatur. Als Abschluss krönte er die "Colortherapie" mit seinem eigenen Körper.

Text und Fotos: Hanni Schmidt